Aktuelles

Rückblick Maibaumstellen, Dampfnudelfest

Wie die beiden letzten Jahre veranstaltete der Kindergarten Niebelsbach heuer zum dritten Mal unser beliebtes Maibaumstellen. Freilich wurde hierfür kein Baum gefällt, sondern es kam die Kinder-Birke der letzten Jahre zum Einsatz, die mit den Kindern seither wieder ein Stück in die Höhe wuchs. Die Bewirtung übernahmen die BRH - Rettungshundestaffel Nördlicher Schwarzwald, sowie der TVN. Vielen Dank allen Beteiligten für das schöne Event.

Vor der Dampfnudel ist die Wanderung. Wanderführer Erwin Weber konnte mit rund 75 ! Wanderer in Richtung Kirschengäu spazieren, davon waren die Hälfte Kinder und Jugendliche, was sehr erfreulich war. Von der Wanderung zurück dann die große Überraschung, Erwin Weber: „ seit ich Mitglied bin beim TVN, seit 1976, habe ich noch nie so viele Menschen bei einer Veranstaltung in der Halle, auf der Wiese, auf dem Spielplatz und im Hinterhof gleichzeitig gesehen“. Die Anzahl der Gäste hat alles Bisherige übertroffen. Unsere Dampfnudeln waren deshalb auch kurz nach 14:00 ausverkauft, das beste Lob, das sich eine Küchenmannschaft und die Bedienungen wünschen kann.

Entscheidend dafür war das sonnige Wetter, Eiswagen, Schießbude, ein optimales Außengelände ohne Autoverkehr, sowie die immer positive Außendarstellung des Turnverein Niebelsbach.
Ganz herzlichen Dank den vielen fleißigen Helfern, die dieses Erlebnis erst möglich machen. Insbesondere denjenigen, die überhaupt nicht zum Helfen eingeteilt waren und spontan angesichts des großen Arbeitsbedarfs mit angepackt haben. Das war grandios. eg

 

Jahreshauptversammlung: Mit vereinten Kräften zur Hallensanierung

Kernpunkt und wichtigstes Thema der Versammlung am 03.Mai 2019 war –wie übrigens letztes Jahr auch- der Bericht von Erwin Weber über die konkret bevorstehenden Umbau- und Sanierungs- maßnahmen der Adolf Krämer Halle. In 2018 wurde bereits aus Sicherheitsgründen die komplette Elektrik für rund € 32.000 erneuert. Hierfür erhielt der TVN einen namhaften Zuschuss der Gemeinde.

Dieses Jahr werden als nächster Schritt die Heizungsanlage/Lüftung, Dämmung der Decke, Brandschutz und Küche/Gastronomiebereich grundlegend saniert, um diese Gewerke auf einen modernen Stand der Technik zu bringen. Natürlich spielt auch der Umweltschutz- gedanke hinsichtlich Heizung/Dämmung eine große Rolle (Einsparung von Heizenergie). Die beschriebenen Maßnahmen belaufen sich auf ca. € 300.000.
Der TVN erhält von der Gemeinde Keltern einen Zuschuss von voraussichtlich 50%, vom Württembergischen Landessportbund ca. 22%. Unser Eigenanteil wird ca. € 60.000 betragen. Der Rest wird fremdfinanziert. Ob der großen Zahlen wurde dem ein oder anderen fast schwindelig. Muss das alles unbedingt sein? Ja, es ist notwendig, aus zwei Gründen:

Der Turnverein möchte sein vielfältiges Turn- und Sportangebot in einem zeitgemäßen Ambiente präsentieren können. Auch die nachfolgende Generation soll ihren Sport in zu anderen Einrichtungen vergleichbaren Ausstattung und Niveau ausüben können. Nur so können wir Kinder und Jugend an den Verein und damit an den Teilort Niebelsbach binden.
Die Adolf-Krämer-Halle ist in Niebelsbach die einzige Räumlichkeit, im Ort eine größere Veranstaltung durchführen zu können. Damit sind nicht nur die Eigenen gemeint, sondern auch Veranstaltungen anderer Vereine der Gemeinde Keltern, die hierfür unsere Halle nutzen können. Z.B. Jahreshauptversammlungen der Feuerwehr oder des Obst- und Gartenbauvereins. Ebenso Informationsveranstaltungen der
Gemeindeverwaltung oder Größere Trauerveranstaltungen nach einer Beerdigung auf dem nahen Friedhof. Auch diese Dinge sollen mit der vorgesehenen Sanierung erhalten und gesichert werden.

Daß die Finanzierung unseres Anteils aus Eigenmitteln machbar ist, war dem Kassenbericht von Heide Klenk zu entnehmen: die Kassen- und Vermögenslage ist sehr gut. Sandra Herriegel berichtete als Schriftführerin über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Anschließend berichtete Nicole Gantikow über den Sportbetrieb des Vereins. Daß die Halle mit vielen Sportangeboten für Jung und Alt intensiv benutzt wird, erkennt man an der Hallenbelegung: von Mo. bis Fr. ist abends ab 17:00 alles nahezu ausgebucht.
Anschließend wurde die Kassiererin Heide Klenk und der gesamte Vorstand einstimmig entlastet. Die sehr gute Arbeit der Vorstandschaft wurde folgerichtig mit viel Applaus bedacht.
Neuwahlen standen keine an, da alle Vorstandsmitglieder in 2018 für zwei Jahre gewählt wurden.


Als letzter Punkt standen Ehrungen an. Geehrt wurde:
25 Jahre Mitglied: André Brenk und Hermann Klenk
40 Jahre Mitglied: Sigrid Anderson und Erwin Grübel
50 Jahre Mitglied: Heimo Kraut und Rudolf Reuster
60 Jahre Mitglied: Günter Roth

Vielen Dank allen treuen Mitgliedern.

Besonders geehrt und gleichzeitig verabschiedet wurde Bernd Schönthaler. Er war seit f ü n f z i g Jahren ehrenamtlich im Wirtschaftsbereich aktiv tätig, viele Jahre unterstützt von seiner Ehefrau Regine. Beide müssen gesundheitsbedingt nun etwas kürzer treten. Der Turnverein bedankt sich sehr und wünscht Ihnen alles Gute.

Helfer gesucht

Für unsere Veranstaltungen im Mai suchen wir dringend Helfer. Beste Gelegenheit für die aktiven Sportler die geforderten fünf Mindeststunden pro Jahr abzuleisten. Bitte in die Helferlisten in der Halle eintragen.
Die Rede ist von folgenden Events:
30.April Maibaum-Stellen;
01.Mai Dampfnudelfest;
12.Mai Radrennen, bei dem wir auf unserem Vereinsgelände bewirten. Start/Ziel an unserer Halle.

Turnverein Niebelsbach 1903 e.V.

Im (SP)ORT die Nummer 1

Im Jahre 2003 feierten wir unser 100-jähriges Bestehen, und wir sind trotzdem irgendwie immer noch ein junger Verein!

Folge uns auf Facebook